Jury luurens

Die Gewinner stehen fest!

180 Fotografien – eine Auswahl aus den ingesamt rund 6.000 in den Workshops entstandenen Bildern – zierten die Wände des knipsundco-Studios in Köln-Ehrenfeld. Fünf Gewinnerbilder sollten die Juroren auswählen – sie einigten sich letztlich auf sechs.

„Das ging einfach nicht anders, das machen wir jetzt so“, sagte Dr. Mario Kramp (links im Bild), Direktor des Kölnischen Stadtmuseums, das die Bilder der 60 Luur ens!-Kinder in einer Ausstellung bis Karnevalsdonnerstag, 28. Februar 2016, präsentiert. Kramp gehörte der 4-köpfigen Jury an, die in einem 2-stündigen Auswahlprozess zu einem sehr ansehnlichen Gewinner-Sextett kam. Neben Kramp engagierten sich Peter Bitzer (Laif Agentur, 2.v.l.), der Kölner Fotoograf Boris Becker (2.v.r.) und Laura Schmidt von der Wim-Wenders-Stiftung und in der Luur ens!-Jury.

Ausgezeichnet werden die Kinder bei der Vernissage am Sonntag, 22. November 2015, um 17 Uhr.

Aller Auswahl ist schwer
Markiert in: