Auktion: Jetzt die LUUR ENS!-Gewinnerbilder ersteigern

Auktion: Jetzt die LUUR ENS!-Gewinnerbilder ersteigern

Die Ausstellung mit gut hundert Fotografien der LUUR ENS!-Kinder im Kölnischen Stadtmuseum ist seit Ende Februar 2016 Geschichte. Doch weiterhin kommen Schutzsuchende nach Deutschland und brauchen unsere Unterstützung. Im Rahmen der Lesung von Mel Rabe im Kölner Hostel „Weltempfänger“ am Donnerstag, 21.

Ein phantastischer Ausflug

Ein phantastischer Ausflug

Für die Gewinnerkinder des LUUR ENS!-Fotowettbewerbs ging es am Nikolaustag 2015 ins Phantasialand nach Brühl. Sara, Jana, Sylvia, Enes, Ismet und Klinsman – der kleine Zoran musste leider absagen – stürzten sich furchtlos ins Getümmel (naja, fast) und wagten sich

LUUR ENS!-Förderpreis für Halit

LUUR ENS!-Förderpreis für Halit

Unser Teilnehmerkind Halit hat sich den gemeinsam mit Canon ausgelobten LUUR ENS!-Förderpreis geholt. Der 14-jährige war den betreuenden Fotografen während des Workshops in der Boltensternstraße als besonders frech und aufgeweckt, vor allem aber durch seine große Experimentierfreudigkeit aufgefallen. Seine Speicherkarte förderte nach

Die Vernissage: Da machen die Erwachsenen große Augen

Die Vernissage: Da machen die Erwachsenen große Augen

„Da bekommen die vielen Menschen, die zu uns kommen, endlich Gesichter – deshalb find ich LUUR ENS! gut!“ Mit diesen Worten eröffnete Direktor Dr. Mario Kramp die Ausstellung „LUUR ENS! – Wie Flüchtlingskinder Köln sehen“ im Kölnischen Stadtmuseum. Weit mehr

Der Ausstellungstext

Der Ausstellungstext

In solcher Zahl kommen Flüchtlinge nach Deutschland, dass sie in der öffentlichen Wahrnehmung nur noch als Strom und Masse erscheinen. LUUR ENS! möchte die Menschen sichtbar machen, die hinter Wortungetümen wie Flüchtlingskrise zu verschwinden drohen. Flüchtlingskinder zwischen sechs und 14

Aller Auswahl ist schwer

Aller Auswahl ist schwer

Die Gewinner stehen fest! 180 Fotografien – eine Auswahl aus den ingesamt rund 6.000 in den Workshops entstandenen Bildern – zierten die Wände des knipsundco-Studios in Köln-Ehrenfeld. Fünf Gewinnerbilder sollten die Juroren auswählen – sie einigten sich letztlich auf sechs. „Das

Die Jury tagt

Die Jury tagt

Bilder für die Ausstellung. Die Workshops in den Kölner Flüchtlingsunterkünften sind vorbei. Es war ein Riesenspaß mit den Kindern in der Boltensternstraße und der Herculsstraße – und hoffentlich auch für sie. Wir glauben schon! Aus mehr als 6.000 Bildern trafen

Workshop 2, Tag 2: Sie wollen nur spielen

Workshop 2, Tag 2: Sie wollen nur spielen

Samstag, 8. November, 14 Uhr. Alle sind sie wieder da, die kleinen und großen Rabauken von gestern. Heute geht’s ans Auswählen der Bilder. Während die Gruppe die gesammelten Kunstwerke per Beamer inspiziert, nimmt einer nach dem anderen Platz auf dem Stuhl vor dem Computer, um seine fotografischen Machenschaften der vergangenen 24 Stunden zu sichten.

Workshop 2, Tag 1: Motivsuche im Herbstlaub

Workshop 2, Tag 1: Motivsuche im Herbstlaub

Samstag, 7. November 2015, 10 Uhr. 20 Kinder sind es heute, die sich in einem kleinen Nebenraum der Flüchtlingsunterkunft Boltensternstrasse zum LUUR ENS!-Workshop eingefunden haben. Das Stimmengewirr ist groß, die Motivation offenbar auch. Sobald die Kids ihre Kameras in Händen